Samstag, 23. Mai 2015

Mein erster Rag-Quilt in schwarz-weiß

Heute endlich mal keine Kleinigkeit..

Zwischendurch habe ich tatsächlich noch etwas Zeit für größere Projekte gefunden..

Dieser Ragquilt hat mir so einiges an Muskelkraft geraubt. Die Nahtzugaben jedes einzelnen Quadrates mussten mit der Schere eingeschnitten werden.. Ich war recht ungeduldig bei der Sache, weil der Quilt endlich fertig werden sollte.. Die Schmerzen in Arm und Hand gingen dann nach ein paar Tagen wieder weg. Aber meinen Daumen habe ich einige Wochen nicht mehr gespürt..

Aber das ist ein Projekt, auf das ich ziemlich stolz bin. Ich denke, er kann sich sehen lassen, oder?


Eigentich habe ich mir geschworen, dass es der einzige Rag-Quilt bleiben sollte, aber inzwischen habe ich sogar noch einen Jeans-Rag-Quilt genäht, den ich (ohne Fotos zu machen) verschenkt habe.. Allerdings konnte ich mir das nervige Einschneiden sparen, da ich alle Quradrate mit Hilfe eines "Accuquilts" ausgestanzt habe. Dann ist es nur noch halb so schlimm!





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen