Samstag, 31. August 2013

Hochzeit - Strumpfbänder für die Bräute

Gestern habe ich bereits berichtet, dass Kla.Mott.Er und ich zu einer Hochzeit bzw. Eintragung einer Lebenspartnerschaft eingeladen waren und ich dabei eine der Trauzeuginnen sein durfte.

Kla.Mott.Er und ich haben uns also an die Nähmaschinen geschwungen und für beide Bräute Strumpfbänder genäht.

Einmal ein ganz kitschiges, aus einer weißen, breiten Spitze mit blauen Satinschleifen.

Damit Braut 2 nicht leer ausgeht.


Und ein etwas ernsthafteres Strumpfband für "meine Braut".

Es musste natürlich zum aubergine-lila Kleid passen.

Deshalb schwarze Spitze mit einem Tunnel aus aubergine-lila Satin.



Kommentare:

  1. Hihi süßßß hast du das geschrieben !!! Das lustigste ist wir haben die Strumpfbänder jetzt auch um den Blumentöpfe da gehen sie nicht verloren und unsere Katzen können es nicht verschleppen :D Ein Rießen Dank an meine wundervolle Trauzeugin ;) Kussi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hehehe, gell Blumentöpfe sind super dafür! ;D

      Löschen
  2. So langsam komme ich zur Überzeugung, dass zwei Bräute nur Vorteile haben- es gibt die ganzen schönen Sachen gleich zweimal! <3 Die Strumpfbänder (wie auch die anderen Sachen von dir) sind auf jeden Fall wundervoll geworden. :)

    Herzlichen Glückwunsch an die beiden an dieser Stelle!

    AntwortenLöschen