Montag, 18. Februar 2013

Pinnwand und Bodenschutz nach eigenen Vorstellungen

Hier mal ein Blick in die kreative Werkstatt bzw. auf meinen Arbeitsplatz.

Aber eigentlich geht es um die Pinnwand.
Ich habe 2 Zimmer, wobei diese durch einen Durchbruch der Wand verbunden sind. Dieser Durchbruch mit etwa 2 x 2m war mir etwas zu groß und ich wollte meinen Schlafbereich besser vom Wohn-Arbeits-Alround-Zimmer abgrenzen. Deshalb wurde der Durchgang mit einem BILLY von IKEA verkleinert, da dieses perfekt in der Größe gepasst hat und dazu noch relativ günstig ist.

Nur leider war die Regalrückseite unschön anzusehen. Erst wollte ich einen Vorhang über die komplette Durchgangsbreite. Aber ich habe mich nun für eine "benutzerdefinierte" Pinnwandgröße entschieden, da dies sinnvoller ist und nicht im Weg herumbaumelt.

Dazu habe ich mir 3 Styroporplatten im Baumarkt gekauft, diese mit einem Cutter auf die passende Größe geschnitten und mit Heißkleber zu einer großen Platte verbunden und am Ende mit Stoff bezogen (den ich nur mit Nadeln auf der Rückseite festgesteckt habe) und fertig ist die Pinnwand.

So kann man sich schnell und günstig eine sehr günstige Pinnwand nach eigenen Vorstellungen gestalten. Man ist flexibel im Preis, der Größe und der Farbgestaltung.

Zusätzlich sieht man noch ein "Pimp my Bude"-Projekt auf dem Bild. Meine Bodenschutzmatte.

Ich habe einen alten Dielenboden, der durch die Rollen meines Bürostuhls sehr leiden würde, was für mich und auch für meinen Vermieter nicht so toll wäre. Allerdings sehe ich nicht ein, dass ich etwa 20-25 € für eine kleine Bodenschutzmatte zahlen soll, die für gewöhnlich weder hübsch noch besonders groß sind. Da kam mir die Idee mit PVC-Boden.. Bei Poco, Roller und anderen Möbelgeschäften oder Baumärkten gibt es oft sehr günstigen und dünnen Bodenbelag. Gerade der schwarz-weiß karierte gefällt mir schon lange und ist dazu noch besonders günstig. Für ein paar Euro bekommt man dann eine riesige Bodenschutzmatte, die man einfach mit der Schere oder einem Cutter auf die gewünschte Form oder Größe zuschneiden kann.

Kommentare:

  1. Oh man, und ich hab echt Geld für die große Bodenmatte vom Schweden ausgegeben! Auf die geniale und einfache Idee, einfach PVC zu nehmen, bin ich nicht gekommen... Man, bist du innovativ!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir :D
      Die (Geld-)Not macht einfach erfinderisch.. ;)

      Löschen
  2. Hätte ich deinen Tipp vor ein paar Jahren gehabt. Tja hab noch ein zweiten Ikea Bodenschutz rumstehen. Weiterer Tipp in punkto Teppich: Es muss nicht immer der teure Teppich sein, viele Baumärkte haben auch tolle Auslegware und bieten einen sog. Kettelservice an. Spart eine Menge Geld

    AntwortenLöschen