Freitag, 22. Februar 2013

Mini-Mushroom

Noch eine kleine Häkelei..
Passend zu diesem Pilz, gibt es nun noch einen.

Ich liebe Super Mario und alle zugehörigen Figuren :)

Die Anleitung habe ich wieder von WolfDreamer und die Maschen halbiert und ein Paar Reihen ausgelassen, um so diesen 3cm großen Minipilz zu bekommen.

Dienstag, 19. Februar 2013

Man muss Muffins nicht zwangsläufig backen

Ich habe wieder gehäkelt, da diese Muffins so gut angekommen sind. 

Die Farben waren soweit vorgegeben und ich habe mich wieder an diese Anleitung gehalten, die ich nur musterbedingt etwas abgewandelt habe. Dazu haben die Kirschen noch einen Stängel bekommen.

Montag, 18. Februar 2013

Pinnwand und Bodenschutz nach eigenen Vorstellungen

Hier mal ein Blick in die kreative Werkstatt bzw. auf meinen Arbeitsplatz.

Aber eigentlich geht es um die Pinnwand.
Ich habe 2 Zimmer, wobei diese durch einen Durchbruch der Wand verbunden sind. Dieser Durchbruch mit etwa 2 x 2m war mir etwas zu groß und ich wollte meinen Schlafbereich besser vom Wohn-Arbeits-Alround-Zimmer abgrenzen. Deshalb wurde der Durchgang mit einem BILLY von IKEA verkleinert, da dieses perfekt in der Größe gepasst hat und dazu noch relativ günstig ist.

Nur leider war die Regalrückseite unschön anzusehen. Erst wollte ich einen Vorhang über die komplette Durchgangsbreite. Aber ich habe mich nun für eine "benutzerdefinierte" Pinnwandgröße entschieden, da dies sinnvoller ist und nicht im Weg herumbaumelt.

Dazu habe ich mir 3 Styroporplatten im Baumarkt gekauft, diese mit einem Cutter auf die passende Größe geschnitten und mit Heißkleber zu einer großen Platte verbunden und am Ende mit Stoff bezogen (den ich nur mit Nadeln auf der Rückseite festgesteckt habe) und fertig ist die Pinnwand.

So kann man sich schnell und günstig eine sehr günstige Pinnwand nach eigenen Vorstellungen gestalten. Man ist flexibel im Preis, der Größe und der Farbgestaltung.

Zusätzlich sieht man noch ein "Pimp my Bude"-Projekt auf dem Bild. Meine Bodenschutzmatte.

Ich habe einen alten Dielenboden, der durch die Rollen meines Bürostuhls sehr leiden würde, was für mich und auch für meinen Vermieter nicht so toll wäre. Allerdings sehe ich nicht ein, dass ich etwa 20-25 € für eine kleine Bodenschutzmatte zahlen soll, die für gewöhnlich weder hübsch noch besonders groß sind. Da kam mir die Idee mit PVC-Boden.. Bei Poco, Roller und anderen Möbelgeschäften oder Baumärkten gibt es oft sehr günstigen und dünnen Bodenbelag. Gerade der schwarz-weiß karierte gefällt mir schon lange und ist dazu noch besonders günstig. Für ein paar Euro bekommt man dann eine riesige Bodenschutzmatte, die man einfach mit der Schere oder einem Cutter auf die gewünschte Form oder Größe zuschneiden kann.

Sonntag, 17. Februar 2013

Valentinstag oder eher Futtertag?

Etwas Kitsch zwischendurch..

Am Valentinstag gab es bei uns Schokofondue. Eigentlich poste ich sowas ja hier nicht, aber ich habe von meinem Liebsten passend dazu eine wundervolle Etagere geschenkt bekommen. Ich liebe Etageren und diese ganz besonders und wollte sie ganz stolz präsentieren!
Eigentlich ist Valentinstag bis jetzt ein Tag gewesen wie jeder andere, aber dieses Jahr war es wundervoll..

All u can eat beim Asiaten, ein Planetariumsbesuch, ein  spontaner Kurzbesuch von 2 Freundinnen aus der alten Heimat und dann als Krönung des Tages noch einen perfekten Abend mit Käsespießen, Knoblaucholiven, Lambrusco und parallel dazu noch das erste eigene Schokofondue .

Das Fondueset gibt es übrigens bei "Nanu Nana" für unter 10 € und die Etagere ist von "Butlers" (etwa 15 €), nur falls jemand Interesse daran hat und sich selbst etwas davon anschaffen möchte.

Montag, 11. Februar 2013

Kuscheln mit dem Spiegel(bild)

Noch etwas Verschönerung meiner Wohnung bzw. Einrichtungsgegenstände.. "Pimp my Bude"..

Ein alter, abgenutzter und unschöner Spiegel musste aufgehübscht werden.

Lackieren hat nicht funktioniert, trotz anschleifen wollte der Lack absolut nicht halten. Auch Klebefolie war eher suboptimal und die unebene Rahmenform lies sich nicht faltenfrei bekleben.

Dann habe ich schließlich zu Stoff gegriffen. Genauer genommen Flokati bzw. Plüsch.

Dazu habe ich einfach die Rückseite des Spiegels entfernt, den Spiegel entnommen, den Rahmen mit Flokati betackert und alles wieder zusammengebaut.

Nun passt der Spiegel zum Farbschema und ist dazu noch kuschelig weich! :) Gekostet hat es mich nichts (außer den Lack vielleicht, der am Ende doch nicht gehalten hat), denn der Flokati lag schon eine Weile in meinem Stoffregal herum und musste nicht extra angeschafft werden.

Sonntag, 10. Februar 2013

Schneewittchen zum Nicht-Geburtstag

Hier mal wieder etwas gebackenes von mir..

Zum Nicht-Geburtstag für meinen liebsten Wuz habe ich eine "Schneewittchentorte" gebacken.

Ich liebe diese Torte und habe das Rezept bereits auf meinem Blog vorgestellt.
Dieses Mal ist sie mir sogar noch besser gelungen, da ich einen gut funktionierenden Ofen zur Verfügung hatte und kein Uralt-killer-Gas-Monster, bei dem man sich nicht auf Temperatur und Backzeit verlassen konnte..

Ich weiß zwar noch nicht, wie wir die Torte verputzen sollen, da ein Stück schon übelst sättigt, aber es musste einfach sein, wenn ich schon frei habe.

Samstag, 9. Februar 2013

Keine Chance mehr für Glotzer


Wieder etwas "Pimp my Bude"..

Erdgeschosswohnung ist natürlich etwas ungünstig, wenn man keine Vorhänge bzw. Gardinen hat.

Also musste etwas her, damit mir die lieben Nachbarn oder Fußgänger nicht mehr in mein Schlaf- und Allroundzimmer gucken können.

Dazu habe ich meine bereits vorhandenen schwarzen WILMAs von IKEA und selbstgenähte schwarze Vorhänge gekürzt und mit neuen ALVINE SPETS Gardinen von IKEA kombiniert.

Dafür habe ich eine ALVINE-Gardine halbiert, gesäumt und mit einem Tunnel versehen und konnte somit 2 Fenster damit versorgen, da wegen meiner Eckbank keine bodenlangen Gardinenstore möglich waren.

Im Schlafzimmer durfte Alvine fast die komplette Länge behalten.

Also konnte ich mit einem Paar für 9,99 € gleich alle 3 Fenster versorgen und fühle mich am Tag nicht mehr so beobachtet ;)

Donnerstag, 7. Februar 2013

Zebrakuschelparadies

Im letzten Jahr bin ich umgezogen, nach ein paar "Umstrukturierungen im privaten Bereich" konnte ich mich auch in meinen 4 Wänden austoben.

Viel Geld stand natürlich nicht zur Verfügung, deshalb habe ich einiges selbst gemacht oder vorhandenes aufgemotzt bzw. gepimpt. Das war auch nötig, da die meisten meiner Möbel ziemlich zusammengewürfelt waren und farblich absolut nicht gepasst haben.

So auch mein Bett.. Ein hässliches Billigbett in Birken-Fichten-whatever-Optik wurde mit etwas Klebefolie zum schwarz-weißen Zebra-Kuschelparadies.

Samstag, 2. Februar 2013

Rollutensilo bzw. Mäppchen

Nach der ganzen Schmuckladung der letzten Tage, gibt es nun wieder etwas genähtes von mir.

Eine Stifterolle, Rollutensilo oder einfach nur Mäppchen..

Außen mit gekrümmten Teilungsnähten und 2 verschiedenen Jeansstoffen.
Gefüttert mit einem passenden Blumenstoff. Dazu noch eine Aufgesetzte Tasche mit Klappe aus Jeans, wie bereits an der Außenhülle.

Dazu noch ein Gummiband, dass in Schlaufen festgesteppt wurde und nun Platz für Stifte bietet.

Die aufgesetzte Tasche bietet Platz für anderen Kleinkram, wie Radiergummi, Tesa, Schere usw.

Die aufgesetzte Tasche und Außenhülle sind mit einigen Absteppungen aufgehübscht.

Das Projekt ist in der Schule entstanden. Mit Schnitterstellung und Materialwahl habe ich somit nichts zu tun. Das Mäppchen diente nur zum Aufwärmen und Wiederholen am Anfang des zweiten Ausbildungsjahres.

Freitag, 1. Februar 2013

Love is in the air ..

Bald ist Valentinstag.. Auch wenn ich von dem "Feiertag" nicht so viel halte und kein großes Ding daraus mache, muss ich doch bei diesen kitschigen Ohrringen daran denken und werde sie vielleicht sogar als Kitsch-Overkill am 14.2. tragen..

Gemacht sind wie wieder aus Fimo und schließlich lackiert und in die Fassungen geklebt.