Donnerstag, 24. November 2011

Lebkuchenmännchen als Brosche


In einem Monat ist Weihnachten... Also kann es langsam mit winterlichem Weihnachtskram losgehen.

Meine liebe Stricklehrerin und Klassenkameradin hatte Geburtstag und da musste natürlich ein Geschenk her.

Ich habe ihr einen süßen Lebkuchenmann aus Filz genäht, mit Füllwatte gefüllt, ihm glubschige Knopfaugen verpasst und einen passenden Schal gehäkelt. Auf der Rückseite hat er eine Anstecknadel, so dass man ihn auch als Brosche tragen kann. Natürlich auch nach belieben als Voodoopuppe oder Nadelkissen verwendbar.

Kommentare: