Sonntag, 3. Juli 2011

Ruhet in Frieden, ...

... meine lieben Schuhe!

Fast eine Dekade habt ihr mich treu begleitet. Ihr wart mir Freunde im Alltag, habt mich vor einigen schmerzhaften, rücksichtslosen und unachtsamen Fußtritten beschützt. Ihr wart meine ersten Springer/Boots/Ranger/Stahlkappenschuhe/whatever.. Denn hattet das "gewisse Etwas" mit euren Nieten, aber wart dennoch für den Alltag tauglich.

Einige andere wurden nach kürzester Zeit aussortiert, da sie unbequem waren, aber ihr habt sowohl im Sommer, als auch im Winter eine gute Figur gemacht.

Die letzten Jahre habe ich euch schon geschont, weil ihr ein hohes Alter erreicht habt und ich mich nicht trennen konnte/wollte!



















Eure Sohlen waren bereits gebrochen...















Schief abgelaufen und durchlöchert, habt ihr mich im Regen stehen lassen..















Über den ein oder anderen Schönheitsfehler konnte ich hinwegsehen...















Ja, das Alter hinterlässt nun mal sichtbare Spuren...















Jeder bekommt mal Falten oder Risse...















Aber auf dem WGT ist es passiert, ihr habt euch getrennt...















Jetzt muss ich mich wohl auch endgültig von euch trennen!


Bin ich ne Tussi, wenn ich meinen Schuhen nachtrauere? ;)
Sorry, für meinen Sinnlos-Post, aber das musste einfach sein. Habt ihr auch Kleidungsstücke, Schuhe oder andere Gegenstände von denen ihr euch nur schwer trennen könnt?

Vielleicht sollte ich einen kleinen Aufruf starten.. Man trennt sich von einem geliebten Objekt, dass schon lange die besten Tage hinter sich hat, aber verabschiedet sich nochmal richtig mit einem eigenen Blog-Post.. Also falls sich jemand von der Idee hinreißen lässt, würde es mich freuen, wenn ihr einen Kommentar mit dem Link hinterlasst.. Aber bitte wirklich nur Sachen, die schon ausgedient haben, nicht dass man mir später Schuld an dieser Wegwerfgesellschaft gibt ;)

Kommentare:

  1. RIP liebe Schuhe.
    Mir geht es mit Schuhen auch meist so. Ich trage meist jahrelang immer die gleichen, bis sie fast auseinander fallen und trotzdem können neue sie nie ersetzen.

    AntwortenLöschen
  2. Gerade bei Schuhen ist das bei mir auch ganz schlimm!
    Ich finde so selten welche die mir paasen und gefallen,das tut dann immer weh wenn die geliebten Treter dann nach jahrelangem Tragen auseinanderfallen....
    Ich versteh Dich also voll und ganz <3!

    AntwortenLöschen
  3. oje, du Arme. Mir geht es auch so bei manchen Stücken :(

    AntwortenLöschen
  4. oh so eine tolle idee...ich hab auch so ein paar stiefel...meine geliebten festival stiefel:/ ich muss mich auch von ihnen trennen*schnief*ich glaube ich werde auch so einen tollen post für die stiefel machen...(ihr 4tes mera luna schaffen sie einfach nicht mehr)

    AntwortenLöschen
  5. Ich kann das ja so gut nachvollziehen ;) Mein erstes Paar Dr. Martens habe ich mit 12 bekommen und auch wenn sie schon nach 4 Jahren deutliche Gebrauchsspuren hatten konnte ich mich nicht von ihnen trennen...Aber nach 6 Jahren mussten sie dann doch ihren Weg in die Mülltonne finden, da die SOhle komplett durchgelaufen war und sich wie bei dir Sohle und Schuh getrennt haben. Tja, alles hat ein Ende, aber das heißt ja auch, dass es nun neue Schuhe gibt :D

    AntwortenLöschen
  6. Danke für die Anteilnahme! Dann bin ich ja froh, dass es nicht nur mir so geht..

    Bin gespannt ob jemand von euch eine Art "Nachruf" für Schuhe, Klamotten oder andere Objekte schreibt ;)

    AntwortenLöschen