Dienstag, 31. Mai 2011

Ich wurde getroffen..

Anti hat mich getagged, dann mach ich mal mit :)

01. Wie magst du dein Spiegelei? Von einer oder beiden Seiten gebraten?
Auf jeden Fall von einer Seite..

02. Schönheit vs. Gesundheit? Was ist dir wichtiger? Und wie weit würdest du für die Schönheit gehen?
Gesundheit ist unbezahlbar! Aber eigentlich schließt sich das nicht gegenseitig aus..

03. Was wolltest du dir schon immer mal kaufen und hast es aber noch nicht gemacht?
Da gibt es einiges, aber spontan fällt mir eine digitale Spiegelreflex ein, die ich gerne hätte, wenn das Geld mitspielen würde..

04. Duschst du morgens oder abends?
Eher abends..

05. Das schlimmste psychische Gefühl, das du je empfunden hast?
Booah, schwer zu sagen.. Hilflosigkeit find ich sehr schlimm, wenn Dinge passieren, die man nicht beeinflussen kann und man dadurch total machtlos und hilflos ist..

06. Beschreibe dich mit 3 Worten!
Die 3 Ks.. Kitschig, kreativ, kontrastreich?

07. Ein Lied, das dich zum Weinen/Nachdenken bringt oder das dich an eine Person/Situation erinnert?
Diary of Dreams - AmoK
Placebo - Teenage Angst (acoustic version)

08. Thema Urlaub: Wandern in den Bergen oder baden am Strand?
Uuurgs... Beides nichts für mich..

09. Was hältst du von Lush?
Mag ich! Leider oftmals recht teuer..

10. Deine deutsche Lieblingsstadt?
Sowas hab ich nicht.. Aber optisch gefällt mir Regensburg sehr gut.

11. Das erste Kosmetikprodukt, das du dir gekauft hast?
Ohje, zu lange her.. Glaub das könnte Nagellack sein?

12. Isst du Fleisch?
Nö..

13. Kannst du tanzen? Wenn ja was?
Wieder nö..

14.Natur- oder konventionelle Kosmetik?
Beides, aber ich bevorzuge Naturkosmetik..

15. Macht dir der Gedanke Angst, dass du auf einer riesen Kugel sitzt und durch das Nichts fliegst?
Hmm nö, klingt interessant..


So, ich suche jetzt keine speziellen Blogs/Blogger aus. Fühlt euch alle getagged!

Montag, 30. Mai 2011

Wer hat noch nicht, wer will nochmal?

Ich habe mir leider vor einigen Wochen eine neue Nähmaschine gekauft und kann das Angebot deshalb nicht mehr wahrnehmen..
Aber nun verkauft mein Bruder sein tolles Stück, weil Studenten wenig Zeit für Hobbys haben, aber immer Geld brauchen können..
Wenn ihr auf der Suche nach einer tollen Nähmaschine seid, könnt ihr ja mal bei der Ebay-Auktion reinsehen!

Es handelt sich um die Elna 3210, eine besonders robuste Maschine, die viele Lagen Jeans, Leder usw ohne Probleme packt... Also ein wichtiges Augenmerk für die Korsettnäherinnen unter euch!

So sieht das schöne Stück aus:





























Sie wurde aus Zeitmangel nur wenig benutzt und hat noch 3,5 -4 Jahre Herstellergarantie!
Die Maschine wird mit vollständigem Zusatzmaterial und noch einigen zusätzlichen Kleinigkeiten im original Karton versendet..

Hier das Zusatzmaterial:



















Wenn ihr mehr über die Maschine wissen wollt, schaut doch mal bei ELNA vorbei..
Und wenn noch gezielt Fragen sind, nutzt die Frage-Funktion bei Ebay oder wendet euch an mich, dann werde ich meinen Bruder ausquetschen!

Dienstag, 24. Mai 2011

Ein kleines, unperfektes Herz

Ich möchte euch noch eine Kleinigkeit zeigen, die ich verschenkt habe. Für eine Plüsch-Herz-Sammlerin wollte ich ein schwarzes Herz nähen. Es ist leider nicht perfekt geworden und zieht oben seltsame Falten, weil ich es mit dem Polstern sehr gut gemeint habe ;)
Aber wer ist schon perfekt.. ^^

Also hier ein Herz aus schwarzem Kurzhaar-Plüsch mit einem Roten Herz aus Filz:
















Jetzt reicht es aber wieder eine Weile mit Herz-Kram.. ^^

Montag, 23. Mai 2011

Jahreskalender für ein verliebtes Pärchen...

Ein befreundetes Pärchen hat mich um einen Gefallen gebeten! Ich sollte einen "Jahreskalender" nähen. Quasi einen Adventskalender, den man nicht nur zur Adventszeit füllen kann, sondern im gesamten Jahr. Somit hat man jeden Tag eine kleine Freude - ein Gedicht, ein Gutschein, Süßigkeiten und was einem da sonst noch so einfällt!

Wegen der Fächeraufteilung habe ich eine ganze Weile überlegt, da 31 Tage nicht teilbar sind, das Gesamtmaß stimmen sollte, nicht zu viel überflüssige Freistellen bzw. Zusatzfächer usw.
Ich habe mich auf 8 Fächer in der Breite und 4 in der Höhe entschieden und bin somit auf 32 Fächer gekommen. Man hat ein extra Beutelchen für Kleinkram, Handy oder was sonst grad so ein Heim sucht ;)

Das Gesamtmaß entspricht ca. 105 x 50 cm. Die einzelnen Fächer sind ca. 10 x 13 cm groß. Dabei habe ich jeweils rote Fächer auf schwarzem Grund und schwarze Fächer auf rotem Grund abgewechselt, damit immer einer eine Farbe pro Monat abbekommt und die Aufteilung noch besser untergliedert ist. Die Farben richten sich dabei nach der Wohnungseinrichtung der beiden!

Der Kalender besteht aus roter und schwarzer Baumwolle. Zusätzlich noch mit rot/schwarz gestreifter Baumwolle eingefasst (quasi Schrägband, das nicht schräg zugeschnitten wurde).
Als Aufhängung dienen 3 kleine Schlaufen, mit denen man den Kalender einfach an die Wand nageln kann oder auch nach Wunsch ein Holzstab durch schieben kann.

Nummeriert habe ich die einzelnen Taschen mit kleinen Fimoherzen. Die Herzen haben jeweils 2 Löcher bekommen, damit ich sie wie Knöpfe aufnähen konnte. Mit einfachen Lackstiften habe ich dann Zahlen darauf geschrieben. (Ja ich weiß - Herzen sind echt kitschig und für mich hätte ich da auch etwas anderes gewählt - Fledermäuse oder FiMotten wahrscheinlich)

Hier sieht man den Kalender in der Gesamtansicht:















Und hier sieht man etwas die Fächer und die Nummerierung aus Fimoherzen:















Dann noch das "Schrägband" und mein Label im Detail:















Was sagt ihr zum Kalender? Würdet ihr euch auch die Mühe machen und für jeden 2. Tag eine Kleinigkeit in den Kalender stecken und somit eurem Partner ne Freude bereiten? Habt ihr noch besondere Tipps, was in so einen Kalender rein könnte (die beiden gucken hier bestimmt mal rein und würden sich wahrscheinlich über kreative Tipps freuen)? Oder findet ihr die Idee total doof?

Ich muss sagen, dass ich mir selbst wahrscheinlich noch etwas ähnliches nähen werde.. Allerdings nicht als Kalender, sondern eher als Organizer für Kleinkram. Vielleicht für den Schreibtisch, um wichtige Bastelmaterialien griffbereit zu haben oder ich integriere etwas derartiges in einen Schmuck-Organizer, den ich schon lange plane.. Natürlich würde ich dabei nicht nur gleich große Fächer benutzen und noch diverse Schlaufen usw. integrieren.

Sonntag, 22. Mai 2011

Ribcage-Kette

Vorerst das letzte Shrinky-Dink-Objekt von mir! Denn das waren alle Schmuckstücke, die ich aus der ersten Folie gemacht habe. Ihr seht, dass man einiges aus so einer Folie machen kann und dabei habe ich ein Bärtchen doppelt gemacht... Aber bald gibt es meine Schrumpferfahrungen für euch in einem extra Post, dazu muss ich meine Gedanken erst in eine geordnete und schriftliche Form bringen ;)

Mein 2. liebster Kettenanhänger ist ein Brustkorb! Auf die Idee bin ich durch Antis Privat-Swapgeschenk gekommen.. Von ihr habe ich unter anderem diese Kette bekommen und wollte noch mehr davon..

Es kam dieser Anhänger dabei heraus:















Die Vorlage war etwa 8 x 7 cm groß und geschrumpft noch etwa 3 x 2,5 cm.

Ich habe auf jeden Fall vor, dass ich noch mehr Ribcage-Schmuck schrumpfe.. Passende Ohrringe, Haarklammern usw.. Und dann natürlich noch Abwandlungen mit aufgeklebten Perlen/Steinen usw.. Bin mal gespannt, ob ich das bald noch umsetzte, oder ob es sich erst mal auf meiner unendlichen "ToDo-Liste" einreiht!

Wie gefällt euch der Kettenanhänger und würdet ihr so etwas auch tragen?

Samstag, 21. Mai 2011

Schrumpfhirn um den Hals

Hier geht es wieder mal weiter mit Shrinky Dinks..

Wie der Titel bereits verrät, gibt es dieses mal einen Kettenanhänger in Gehirn-Form..

Die Folienvorlage war etwa 8,5 x 6,5 cm groß und nach dem Schrumpfvorgang noch etwa 3 x 2,5 cm.

So sieht der Anhänger aus, der inzwischen schon ein einfaches schwarzes Band/Kordel als "Kette" bekommen hat:

Freitag, 20. Mai 2011

Angekettete Fledermaus

Nun zeige ich euch endlich meine momentane Lieblingskette! Und dieses Mal kein Bart ;)

Ich habe sie schon oft getragen, aber jetzt gibt es auch endlich ein Foto davon... Kennt ihr das eigentlich auch, dass die Sachen schon lange fertig sind, aber es scheitert am Fotos machen oder noch schlimmer, am bearbeiten und bloggen? Ich gelobe Besserung ;)

Wie könnte es anders sein? Natürlich ist auch die Fledermaus aus Shrinky Dink und dazu eine einfache Metallkette. Ursprünglich war die Vorlage auf der Schrumpffolie etwa 14,5 cm breit und im geschrumpften Zustand noch wunderbare 6 cm.

So sieht die Fledermauskette getragen aus:

Donnerstag, 19. Mai 2011

It'se meee Mariooo!

Gestern habe ich euch bereits eines meiner Bärtchen vorgestellt und nun kommt noch das Zweite!

Hier ein einfach geschwungener Schnauzer:















Auch dieser besteht aus Shrinky Dink und war in der Ursprungsform 14 cm breit und misst nun stattliche 5,5 cm!

Jetzt habe ich die Wahl, ob es eher einfach oder edel sein soll ;)

Mittwoch, 18. Mai 2011

Miss Mustache oder der Damenbart!

Schon öfter bin ich über hübsche Bartketten in diversen Onlineshops gestolpert. Ich war schon im ersten Moment verliebt, aber es gab immer kleine Probleme, weshalb ich nie "Miss Mustache" wurde. Entweder waren die Ketten zu teuer, zu viel Versandkosten, unschöne Bartform usw..

Also half nur selbst basteln!
Deshalb habe ich mir schon vor einer Weile Shrinky Dinks - also Schrumpffolie - bestellt und getestet.

Heraus kam unter anderem diese Bart-Kette!
Die Ausgangsschablone war etwa 15 cm breit und geschrumpft, saß der Bart dann wie angegossen mit seinen 6 cm Breite.

Und ich habe es nun auch endlich geschafft, ein paar Fotos davon zu machen, denn eigentlich liegen die neuen Shrinky-Dink-Werke schon länger fertig hier rum!

So sieht der Bart im getragenen Zustand aus (sorry für das unscharfe Schnutenbild):



















Und hier noch ein Foto der hängenden Kette:















Ihr bekommt in den nächsten Tagen noch meine anderen Shrinky-Dink-Werke zu sehen und wenn ich etwas mehr Zeit habe, gibt es auch noch einen allgemeinen Shrinky-Dink-Bericht, also wie die Schrumpffolien funktionieren und welche Probleme ich damit hatte.