Mittwoch, 15. Dezember 2010

Baumschmuck - Strumpfkugeln

Ja ja, man kennt sie ja die Gruftis, Gothics oder wie auch immer man sie nennen will! Ziehen sich Strumpfhosen mit Löchern und Laufmaschen in mehreren Lagen über Oberkörper und Beine. Also, warum nicht über Christbaumkugeln? Dazu habe ich als erstes die Aufhängung abgezogen, also dieses Teil, an dem man die Kugeln aufhängen kann (haha, wie gut erklärt). Dann habe ich eine Strumpfhose zerlöchert und Laufmaschen gezogen und über die Kugel gespannt. Mit einem Faden habe ich die Strumpfhose knabb über der Kugel verknotet, die überstehenden Reste abgeschnitten, mit Sekundenkleber versiegelt und die Aufhängung wieder aufgesteckt!

Ich habe dieses Mal beim Fotos machen auf die spiegelnden Kugeln verzichtet und nur eine matte Kugel fotografiert, aber ihr könnt euch bestimmt vorstellen, wie die anderen aussehen!

Hier das Foto:

Kommentare:

  1. Das sieht schön aus! *-*
    Könnte ich bei meinen eigentlich auch machen - genug "Grufti-Strumpfhosen" hab ich ja noch x'D

    AntwortenLöschen
  2. Uh, das ist ziemlich cool!
    Aber unten hast du dann auch so einen kleinen Knubbel, oder?

    AntwortenLöschen
  3. Erstmal ein großes DAAAANKE an euch alle für die lieben Komplimente! :) Also ich hoffe auf eine Bilderflut auf euren Blogs mit vielen verschiedenen Strumpfkugeln! Das sieht bestimmt auch in anderen Farben toll aus, aber ich musste mich natürlich ans Farbschema meines Baumes halten ;)

    @Goldkind:
    Nein, da ist kein Knubbel zu sehen. Ich habe das Stück Strumpfhose oben verknotet und verklebt.. Also ist nur oben ein kleiner Knubbel, aber den konnte ich unter diesem silbernen "Aufhänge-Dings" verschwinden lassen. Aber das kommt natürlich immer auf die Kugeln an, wie diese verarbeitet und geschaffen sind.. Aber falls es mal bei einer Sorte nicht klappen sollte, kann man bestimmt mit einer kleinen Schleife oder schicken Perle den Knubbel verstecken.

    AntwortenLöschen