Samstag, 23. Oktober 2010

Cookies wie bei Subway? ...

... Leider nicht ganz...
Ich habe DIESES Rezept bei Chefkoch gefunden und mit etwas weniger Zucker nachgebacken.
Hier nochmal das Rezept zitiert, falls es auf Chefkoch verschwindet:


Zutaten für 1 Portion:
280 g Mehl
250 g Butter
100 g Zucker, braun
130 g Zucker
2 Ei(er)
1 TL Natron
½ TL Salz
1 Pck. Vanillezucker
200 g Schokolade nach Wahl, grob gehackt oder
Nüsse oder
evtl. Macadamianüsse
evtl. Kakaopulver

Zubereitung
Die Butter mit beiden Zuckersorten und dem Salz schaumig schlagen. Die Eier und den Vanillezucker zufügen und cremig rühren. Etwas Mehl beiseite nehmen und mit dem Natron mischen, das restliche Mehl löffelweise unter die Masse rühren, zum Schluss das Mehl-Natron-Gemisch einrühren (der Teig ist vergleichsweise fest und zäh). Schokolade, Nüsse etc. unter den Teig mischen.

Den Teig esslöffelweise auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen (viel Platz lassen! Die Cookies zerlaufen sehr stark. Maximal 8 Cookies pro Blech).

Bei Umluft 190°C ca. 8 - 9 Minuten backen. Wichtig: Je nach Ofen sind die Cookies etwas früher oder später fertig. Perfekt sind sie, wenn die Ränder ganz leicht braun sind und die Cookies im Kern noch feucht wirken.

Dann sofort aus dem Ofen nehmen und ganz vorsichtig (sind sehr zerbrechlich!) auf eine Platte o. ä. zum Auskühlen setzen (nicht auf dem heißen Blech lassen!). Beim Auskühlen härten sie dann nach, bleiben innen aber schön zart. Sind sie knusprig geworden, waren sie zu lange im Ofen! Am Besten gekühlt in einer Dose aufbewahren (halten ca. 4 Tage).

Tipp für Cookie-Variationen:
Macadamia-White-Chocolate-Cookies: 200 g grob gehackte weiße Schokolade und 150 g gehackte Macadamianüsse unter den Teig geben (gesalzene Nüsse vorher gut abspülen).

Double-Chocolate-Cookies: 150 g gehackte dunkle Schokolade, 1 EL dunkler Kakao unter den Teig geben.

Chocolate-Walnut-Cookies: 150 g grob gehackte dunkle Schokolade, 100 g grob gehackte Walnüsse unter den Teig geben.



----> Wie man sieht, die pure Kalorienbombe! Deshalb wohl auch richtig lecker, aber leider nicht wie bei Subway. Ich werde sie zwar bestimmt bald wieder mal backen, aber dabei ein gaaanz schlechtes Gewissen haben, wenn ich an die Butter-, Schokolade- und Zuckermassen denke!
Noch ein paar Tipps noch meinerseits:
- Die ersten Cookies im Auge behalten und notfalls etwas kürzer backen, da nicht jeder Ofen gleich ist und bei den Cookies kommt es auf die Minute an!
- Die Schokostücke wirklich sehr grob hacken, so sehen die Cookies schöner aus, ich hab sie etwas zu fein gehackt
- Auf jeden Fall etwas am Zucker sparen, da sie sonst seeeeehr süß werden. Ich habe jeweils 100g weißen und braunen Zucker verwendet, das reicht total!

So haben meine Cookies ausgesehen:

1 Kommentar:

  1. Das ist ja total praktisch! Genau DAS Rezept wollte ich zu Nikolaus nachbacken! Da weiß ich ja jetzt, worauf ich mich einstellen kann.

    Deine Tipps werde ich dann beherzigen. =)

    AntwortenLöschen