Sonntag, 12. September 2010

Es war einmal..

.. eine Hose!
Ich hasse es, wenn meine Hosen den Geist aufgeben uns sie in den Müll wandern müssen.
Deshalb ist wiedermal ein "Hosenrock" entstanden:


Ich habe hierfür die Hose unterhalb des Reissverschlusses abgeschnitten, die Hosenbeine nochmals mittig auseinander geschnitten und jeweils an der innenseite aufgetrennt. Aus den entstandenen Stücken noch passende Trapeze schneiden und an den breiten Hosenbund annähen.
Hierbei muss man lediglich beachten, die Hose möglichst nah am Reissverschluss abzuschneiden, da der Rock sonst am Hintern unschön absteht.
Den Saum habe ich mit Schrägband versäubert, da ich durch zusätzliches Umschlagen zu viel Länge eingebüßt hätte.

Falls jemand auch seine Hosen zu Röcken umgestalten möchte und noch Probleme mit meiner Kurzanleitung hat, einfach kommentieren und ich würde mir die Mühe machen und kleine Skizzen anfertigen.

Kommentare:

  1. Ich liebe diese Art des Recyclings :) Die hab ich auch schon erfolgreich auf eine meiner alten Jeans angewendet, nur dass es bei mir ein einfach, gerader Mini wurde.

    AntwortenLöschen
  2. Ja, das ist natürlich auch möglich, nur bei meinen Maßen wohl etwas zu kurz ;)

    AntwortenLöschen