Sonntag, 12. September 2010

Blätterteignussstangen

Für einen gemütlichen Nachmittag mit Freundinnen musste noch "schnell" Gebäck her! Dafür eignen sich am besten selbst gemachte Blätterteignussstangen, da sie wirklich blitzschnell und einfach sind.

Man braucht:
- 2 Rollen Blätterteig
- 1 Päckchen gemahlene Mandeln oder andere Nüsse (200g)
- 1 Becher Sahne
- 50-80g Zucker (falls ihr noch Zuckerguss auftragt oder das Ganze nicht sooo süß wollt, würde ich 50g empfehlen)
- etwas Puderzucker und Zitronensaft, falls ihr Zuckerguss wollt

So geht ihr vor:
1. Nüsse, Sahne und Zucker mit dem Rührgerät kurz schlagen bzw. rühren
2. Eine Rolle Blätterteig aufrollen, mit der Nusspaste bestreichen und mit einer weiteren Rolle Blätterteig zudecken
3. Mit einem Messer oder Rollschneider die Blätterteigplatte längs halbieren und dann in ca 1,5-2 cm breite Streifen schneiden
4. Diese Streifen mehrmals drehen und auf das - mit Backpapier ausgelegte - Backblech legen, hierbei unbedingt genug Zwischenraum lassen, dass der Blätterteig sich gut entfalten kann
5. Bei ca. 200°C ca. 15 min bis zur gewünschten Bräune backen
6. Etwas Puderzucker und Zitronensaft zu einem Guss verrühren und auf die abgekühlten Stängchen streichen

Das Rezept ergibt etwa 2 Bleche!

Kommentare:

  1. Mh das klingt wirklich lecker und einfach in der Zubereitung - mal schaun, vielleicht findet sich mal eine Gelegenheit das zu machen :-)

    AntwortenLöschen
  2. Ja, und geht auch ganz fix, wenn man mal auf die schnelle etwas zum Kaffee braucht ;)

    AntwortenLöschen