Montag, 16. August 2010

Petticoat

Endlich habe ich es geschafft und meinen Petticoat fertig genäht!
Er besteht aus 3 Stufen. Die erste Stufe ist einlagig und besteht aus schwarzer Baumwolle. Dies habe ich aus mehreren Gründen gemacht:
- Kratzt nicht, somit angenehmer
- Bauscht am Hintern nicht unnötig
- Blickdicht
Hierbei habe ich darauf geachtet, dass ich die hintere Seite etwas länger mache, damit es bei einem voluminösen Hinterteil nicht so aussieht, als wäre der Petti hinten kürzer als vorne. Das ist mir schon öfter auf diversen Bildern aufgefallen und hat mich immer gestört.
Die 2. Stufe besteht aus 2 lagen Tüll und die 3. Lage besteht aus 4 Lagen Tüll. Als Abschluss habe ich die 2 äußeren Lagen der unteren Stufe noch mit Schrägband eingefasst. Alle 4 wäre mir etwas zu viel geworden, da der Petti nicht übermäßig bauschen sollte und ich sparsam mit meinem Schrägband umgehen wollte. Falls er sich noch irgendwann "setzen" sollte, denke ich drüber nach, die beiden inneren Lagen auch noch mit Schrägband zu versehen. Die Saumweite der einzelnen Lagen beträgt ca. 5,5 Meter.



Hier sieht man den Saum mit dem Schrägband noch im Detail:


Kommentare:

  1. Den hast du echt selber gemacht?
    Sieht richtig klasse aus ;)

    Liebe Grüße

    http://jea-trust-me.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  2. Schaut sehr schön aus =) Aber das mit dem Schrägband muss ja eine Heidenarbeit gewesen sein.

    AntwortenLöschen
  3. Ach, das Schrägband ist dann fast schon entspannend, wenn man davor mit den Tüllmengen gekämpft hat ;)

    AntwortenLöschen