Sonntag, 14. Februar 2010

Vanillemuffins zum Valentinstag

Eigentlich habe ich noch ein paar Bentos der vergangenen Woche zu zeigen, aber das hat auch noch Zeit, da ich nächste Woche kein Bento machen werde. Deshalb gibt es jetzt erstmal etwas thematisch passenderes. Vanillemuffins zum Valentinstag!
So sehen sie aus:
Ich bin nach diesem Rezept vorgegangen:

Teig:
- 250 g Mehl
- 1 Päckchen Vanillepuddingpulver
- 1/2 TL Natron
- 2 TL Backpulver
- 1 Ei
- 150 g Zucker
- 1 Päckchen Vanillinzucker
- 80 ml Öl
- 200 ml Milch
- 50 ml Sahne
- 12 Tropfen Lebensmittelfarbe rot (kann natürlich gerne weggelassen werden)

Zum verzieren:
- max. 100 g Marzipan
- etw. Puderzucker
- Lebensmittelfarbe rot
- 100 g weiße Schokolade
- Zuckerperlen usw.. (nach belieben)

Zubereitung:
1. Die trockenen Zutaten (außer Zucker) mischen.
2. In einer zweiten Schüssel Zucker und Ei schaumig rühren und die restlichen Zutaten einrühren.
3. Nun die Trockenmischung zu den restlichen Zutaten geben und unterheben.
4. Fertigen Teig in Muffinförmchen füllen und überall einen Tropfen Lebensmittelfarbe leicht einrühren.
5. Im vorgeheizten Ofen bei 18°C etwa 16 Minuten backen.
6. Marzipan mit Puderzucker und Lebensmittelfarbe kneten, ausrollen und Herzen ausstechen.
7. Muffins mit heißer Schokolade überziehen und mit Marzipanherzen und Zuckerperlen verzieren.
8. Genießen...

So sehen die Muffins aufgeschnitten aus:


Also, ich wünsche euch allen noch einen schönen Valentinstag!

Kommentare:

  1. Oh, die sehen total toll aus! Ich hoffe die Beschenkten oder Mitesser haben sich über diese kleinen Herzlichkeiten gefreut ^-^

    AntwortenLöschen
  2. Jey, ich glaub, ich werd das Rezept direkt mals speichern und demnächst mal ausprobieren :)

    AntwortenLöschen