Sonntag, 24. Januar 2010

Schwarz-Weiß-Muffins

So, nachdem es am Wochenende kein Bento gibt, hab ich mal wieder etwas gebackenes für euch.

Die so genannten Schwarz-Weiß-Muffins:


Wie man sieht, ist der Muffin in Marmoroptik, mit Schokolade überzogen und mit Zebraröllchen verziert. Nur gerade fürs Foto hat sich hier ein Muffin mit wenig Schokoteig eingeschlichen.


Das Ganze geht ganz einfach: Einen hellen Basisteig anrühren und davon ca. 1/3 nehmen und mit Schokopulver einfärben. Dann erst eine kleine Portion heller Teig, dunkler Teig und mit hellem Teig abdecken. Wenn man möchte, kann man das Teiggemisch noch leicht rühren, dann würde ein wirbeliger Marmoreffekt entstehen.

Kommentare:

  1. Hmmm.. sieht sehr lecker aus :) Schade nur, dass ich keine Schokolade mag ^^"

    AntwortenLöschen
  2. Yammi, yammi ... bitte mehr Muffinsbilder. ich mag diese Anregungen, auch wenn ich kaum zum Backen komme.

    AntwortenLöschen
  3. Hehe, dann werd ich wohl wieder mal Muffins backen, wenn die hier auch gern gesehen sind :)
    Ich liebe Muffins in allen Variationen.. Als nächstes habe ich mir "deftige" Muffins vorgenommen!

    AntwortenLöschen
  4. Die sehen ja wirklich zum Anbeißen aus. Mittlerweile kann man ja bei den Muffins echt alles reintun, wonach einem ist. Die sind einfach nur lecker. Freue mich schon auf unsere Nächsten zu Hause.

    AntwortenLöschen