Sonntag, 13. Dezember 2009

Schokoladennusswürfel


Mmmmmmh! Ich habe ein neues Lieblingsrezept! Die Würfel sind super fluffig und lecker. Schön zimtig, nussig und auch leicht schokoladig! Ich möchte dieses Rezept unbedingt mit euch teilen und ihr solltet es wirklich nachbacken, sowas leckeres!!! Habe das Rezept von einer lieben Arbeitskollegin bekommen, nachdem sie mich mit einem einzigen Würfelchen zum dahin schmelzen gebracht hat!


Hier das Rezept:

6 Eier

200 g Halbbitter-Kuvertüre

150 g gemahlene Walnusskerne o.  Mandeln o. Haselnüsse

150 g Mehl

1 TL Zimt

1 Prise Salz

200 g weiche Butter

100 g Puderzucker

100 g Zucker

1 Pk. Vanillinzucker

und für die Glasur 50ml Rum und 100g Puderzucker


Zubereitung:

1. Nüsse, Mehl, Zimt, Salz, Puderzucker, Zucker und Vanillinzucker mischen

2. Eier und weiche Butter verrühren

3. Schokolade im Wasserbad schmelzen

4. Trockenzutaten unter Flüssigzutaten rühren und auch die Schokolade unterrühren

5. Teig auf ein mit Backpapier belegtes Backblech streichen und im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad auf der 2. Einschubleiste von unten für ca. 20 Minuten backen

6. Rum und Puderzucker zu einem Guss verrühren und auf den noch warmen Teig verteilen und dann vollständig auskühlen lassen

7. Mit einem angefeuchteten Messer in kleine Quadrate schneiden

8. SCHMECKEN LASSEN!!


Hier kann man auch viel mit dem Rezept spielen. Wenn das ganze etwas schokoladiger sein soll, einfach noch etwas Kakaopulver hinzufügen. Statt dem Rumzuckerguss kann man auch gerne einen Schokoladenguss verwenden, wie ich es bei einer Hälfte gemacht habe. Oder wie ich bereits im Rezept geschrieben habe, können auch verschiedene Nusssorten verwendet werden. Meine Würfel sind mit Mandeln, da ich diese gerade zu Hause hatte.

Ich kann das Rezept wirklich nur empfehlen! Lecker, schnell und einfach! In kurzer Zeit viele "Plätzchen".. Also wer noch etwas für Weihnachten braucht... :D

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen