Mittwoch, 15. Juli 2009

Rollmäppchen


Hier sieht man eine abgewandelte Form meiner Stifterolle.

Das Rollmäppchen besteht aus 3 Lagen Stoff. Schwarzer Samt, Jeans und Ditte. Dabei sorgt der Jeansstoff lediglich für die Stabilität des Mäppchens. Statt einem Stoffstreifen, der die Stife hält, habe ich hier ein Gummiband eingenäht. Sehr zeitaufwendig habe ich 120 Schlaufen gelegt, damit auch die 120 Globuli-Röllchen in das Mäppchen passen.

Nun fehlen nur noch die Globuli-Röllchen und ein Verschluss. Der Verschluss folgt erst, wenn alle Röllchen ihren Platz gefunden haben, da ich erst dann den genauen Umfang des Mäppchens kenne. Diesmal werde ich 2 Gummibänder an den Enden anbringen, die man dann um das Mäppchen legen kann, da die Satinschleifen sich zu leicht öffnen und auch das Mäppchen nur begrenzt zusammen halten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen